Advance Design Hauptmerkmale

Entdecken Sie jetzt, wie Advance Design perfekt zu Ihren Projekten passen kann.
Unser Expertenteam erklärt Ihnen alles und wenn Sie eine Demo wünschen, kontaktieren Sie uns bitte.

BIM Workflows

Advance Design bietet eine überragende Unterstützung für BIM.
Es ermöglicht intelligente modellbasierte Arbeitsabläufe für Ingenieure und Baufachleute. Advance Design fungiert als BIM-Plattform und garantiert die Kontinuität der geometrischen und statischen Daten durch Modellübertragungen während des gesamten Planungszyklus.
Die Berechnungsergebnisse werden ebenfalls im digitalen Modell gespeichert und sind Teil des BIM-Prozesses. Sie können zum Beispiel verwendet werden, um einen Bewehrungsplan oder einen Prozess für einen Stahlanschluss direkt aus Revit heraus zu starten. Diese Optionen eröffnen neue, bahnbrechende Möglichkeiten.
Vernetzter struktureller Workflow
Integriert in Autodesk Revit und Advance Steel
IFC Kompatibilität
Verwaltung der analytischen Modelle

MODELL IMPORT/EXPORT
Das Programm bietet verschiedene Datenaustauschformate wie .ifc, .sdnf, .gtcx, .gtc, .smlx, .stp (cis2, pss) oder .dxf, die es ermöglichen, mit anderen Plattformen zu arbeiten.

VOLLSTÄNDIG KOMPATIBEL MIT AUTODESK REVIT
Möglichkeit des bidirektionalen Austauschs von Geometrie und Ergebnissen, mit Synchronisierung dank des speziellen BIM Connect-Tools, das mit dem Programm geliefert wird und mit erweiterten Einstellungen für den Austausch und die Querschnittszuordnung.

VOLLSTÄNDIG KOMPATIBEL MIT AUTODESK ADVANCE STEEL
Möglichkeit des bidirektionalen Modellaustauschs und der Synchronisation dank der Formate .smlx und .gtcx. Ein präziser Austausch wird u.a. durch die implementierte Profildatenbank von Advance Steel im Programm Advance Design gewährleistet.

BESCHREIBENDE UND ANALYTISCHE MODELLE
Advance Design zeichnet sich durch zwei voneinander abhängige Modelle aus – ein beschreibendes geometrisches Modell und das auf dessen Grundlage erstellte analytische Modell, das der Schlüssel zur korrekten Zusammenarbeit mit anderen Systemen ist.

MÖGLICHKEIT, MODELLE ZU TEILEN UND ZU KOMBINIEREN
Das Programm ermöglicht die beliebige Aufteilung und Zusammenführung von separaten Dateien zu einem gemeinsamen Modell, was eine Vielzahl von Arbeitsszenarien ermöglicht.

Modellierung

Advance Design ist wahrscheinlich eines der am einfachsten zu erlernenden und zu verwendenden Statikpakete. Die Modellierung ist intuitiv dank einer kompletten Bibliothek von Strukturelementen, fortschrittlichen Assistenten und automatischen Lastgeneratoren (klimatische Lasten, seismische Lasten, Verkehrslasten…). Diese leicht konfigurierbaren Elemente und Assistenten passen sich an jede Situation an: numerische Exzentrizitäten, Verstrebungen, Anker mit Vorspannung, komplexe Belastungssysteme…
Dynamische Ansichten
Ebenenverwaltung
Vorlagen für Eigenschaften
Multi Viewports
Koordinatensysteme (Global, lokal, benutzerdefiniert).
Rendering
3D Animation des Modells und der Ergebnissen

INTUITIVE UND EINFACHE MODELLDEFINITION
Sehr intuitive Werkzeuge für die Modellerstellung mit der Möglichkeit, Elemente zu schneiden, zu erweitern und zu teilen. Layerbasiertes Zeichnen mit der Möglichkeit, die Modi Nähe, Spur, Ortho und andere einzustellen.

2D UND 3D STRUKTUR-GENERATOR
Einfügen von parametrisierten Strukturen wie Fachwerken, Rahmen und ganzen 3D-Hallen/Gebäuden mit Hilfe des leistungsstarken Generators.

ETAGEN- UND SYSTEMVERWALTUNG
Einfache Verwaltung von mehrstöckigen Gebäuden und Gruppierung von Elementen aufgrund beliebiger Merkmale.

DYNAMISCHE ANSICHTEN
Profitieren Sie von parametrisierten dynamischen Ansichten der Konstruktionen, die gleichzeitig an die Berechnungsberichte angehängt werden können.

SUPERELEMENTE
Möglichkeit, separate Stab- und Flächenelemente zu einem einzigen Superelement zusammenzufassen

KOORDINATENSYSTEME
Berechnung der Ergebnisse und Definition der Elemente in verschiedenen Koordinatensystemen möglich (global, lokal, benutzerdefiniert).

RENDERING
Leichtere Auswertung des Modells, dank der Möglichkeit, realistische Visualisierungen des Objekts zu erstellen.

ANIMATION DES MODELLS UND DER ERGEBNISSE
Erstellen Sie Animationen für die Modellpräsentation und die Darstellung der FEM-Ergebnisse.

DARSTELLUNG VON SYMBOLEN UND MARKIERUNGEN AUF BAUTEILEN
Möglichkeit, auf allen oder ausgewählten Elementen die angegebenen Symbole (Freigaben, Verstrebungen, usw.) und Markierungen (Querschnitt, Material, ID, usw.) für eine umfassende und einfache Kontrolle des Modells anzuzeigen.

LEICHTE DEFINITION UND BEARBEITUNG VON ELEMENTPARAMETERN
Einfache Definition von Parametern über das Eigenschaftenfenster. Anpassung der Bemessungsparameter einzeln, in einer Gruppe oder über eine Vorlage.

ARBEITEN IN MEHREREN FENSTERN
Einfache Modellkontrolle durch Arbeiten in mehreren Fenstern und Modellansichten.

Lasten

AUTOMATISCHE ERZEUGUNG VON LASTKOMBINATIONEN
Möglichkeit, Kombinationen manuell oder automatisch auf der Grundlage der Matrix der Fallbeziehungen zu erstellen.

ERWEITERTER 3D GENERATOR FÜR KLIMATISCHE LASTEN
3D-Wind- und Schneelasten für typische und komplexe Geometrien. Fähigkeit zur Bestimmung von Schneeansammlungen für komplexe Gebäudegeometrien.

GENERATOR FÜR VERKEHRSLASTEN
Belastungsmuster für mehrere Fahrspuren, Gehwege, Radwege. Eingabe von Belastungsmustern und Ermittlung von Ergebnishüllkurven.

GENERATOR FÜR KRANLASTEN
Es besteht die Möglichkeit, eine Einschienen- oder Zweischienen-Kranbahn zu erstellen, auf der sich eine beliebige Anzahl von Kränen gleichzeitig bewegen kann. Die Kranlasten werden automatisch anhand der vom Anwender angegebenen Parameter ermittelt.

GENERATOR FÜR SEISMISCHE LASTEN
Erstellung von seismischen Spektren nach amerikanischen und europäischen Normen.

LOKALE  UND GLOBAL IMPERFEKTIONEN
Automatische Ermittlung von Ersatzlasten (Berücksichtigung von Effekten 2. Ordnung) für lokale und globale Imperfektionen; Berechnung von Stahlbauteilen unter Berücksichtigung von Imperfektionen.

IMPORT UND EXPORT VON LASTEN
Möglichkeit, Auflagerreaktionen zu exportieren und als Lasten für ein anderes Modell zu importieren, was eine Vielzahl von Szenarien für die Arbeit mit getrennten Teilen der Struktur ermöglicht.

Erweiterte FEM-Methoden

Advance Design bietet eine leistungsstarke Netz- und Multicore-FEM-Analyse-Engine, automatisierte Nachbearbeitungswerkzeuge und ausführliche intelligente Berichte, die nach jeder Iteration automatisch aktualisiert werden. Erreichen Sie mit Advance Design eine neue Stufe der computergestützten Konstruktion!
Erweiterte Netzfunktionen
Nicht-Lineare Berechnugnen
Allgemeines Knicken
Time Hsitory Berechnungen
Pushover Berechnungen
Bauphasen

LEISTUNGSSTARKER MULTITHREADED MES SOLVER
Statische und dynamische Berechnung, zeitliche, seismische, geometrische Nichtlinearitäten, große Verschiebungen, Stabilität, Pushover-Analyse, starre Verbindungen….

BERECHNUNG VON BAUPHASEN
Die Möglichkeit, Bauzustände mit der Zuordnung von Elementen und Lasten zu den angegebenen Stadien zu definieren.

NICHT-LINEARE AUFLAGER UND RANDBEDINGUNGEN
Komplexe Auflager, für die eine beliebige nichtlineare Arbeitsfunktion oder mit vordefinierten Eigenschaften (Spalt, Grenzkraft, Druck/Spannung) definiert werden können. Darüber hinaus ist es möglich, Freigaben für Platten zu definieren, die auf einer Seite wirken (z.B. nur Druck, nur Zug).

WERKZEUGE ZUR MODELLÜBERPRÜFUNG UND -KORREKTUR
Integrierte Werkzeuge für die Korrektur des Berechnungsmodells und Kontrolle durch den Anwender in jeder Phase der Berechnung, indem entsprechende Warnungen angezeigt werden.

ANALYTISCHE KNOTENVERBINDUNGEN UND DIAGRAMME
Einfache Einführung von rechnerischen Verbindungen zwischen Knoten, Definition von Steifigkeiten / Membranen, Master-Slave-Knotenverbindungen, Auflager und elastischen Freigaben

GELENKE
Definition von nominalen oder elastischen Freigaben zwischen durchgehenden Elementen, die es ermöglichen, die Wirkung von Nebenelementen wie Pfetten, Sparren oder Riegeln exakt wiederzugeben.

SCHNELLER UND GENAUER NETZGENERATOR
Das Programm erzeugt ein Finite-Elemente-Netz auf sehr schnelle und genaue Weise. Der Anwender hat viele Möglichkeiten, die Form und Dichte des Netzes zu beeinflussen.

Nachbearbeitung

ERGEBNISSTABELLEN
Darstellung der FEM-Ergebnisse für Stab-, Flächen-, Knoten- und Auflagerelemente in tabellarischer Form mit dynamischer Filterung und Sortierung der Werte.

DARSTELLUNG DER ERGEBNISSE IN GRAFISCHER FORM
Es stehen mehrere Methoden der Nachbearbeitung zur Verfügung: grafische Darstellung der Ergebnisse am Modell, Ergebnisdiagramme, Spannungsdiagramme, Schnittpunktdiagramme. Der Anwender hat eine breite Palette von Möglichkeiten zur Anpassung der Anzeigeparameter.

ERGEBNISSE IM RASTER
Raster für die Nachbearbeitung von Flächenelementen mit von der Rastergröße unabhängigen Anwenderparametern.

RESULTIERENDE KRÄFTE
Automatische Erzeugung von resultierenden Kräften für Strukturelemente einschließlich Wandgruppen.

ERWEITERTER GENERATOR FÜR AUSGABEDOKUMENTE
Eine große Anzahl vordefinierter Tabellen in Berichten. Vollständig anpassbare Vorlagen für Anmerkungen: Stile, Tabellen und Screenshots, Titelseite, vom Anwender eingegebene Texte, Links zu verwandten Dokumenten, usw.

Stahlbetonbemessung

Advance Design führt eine globale Stahlbetonbemessung durch, die die rechnerische und die tatsächlich vorhandene Bewehrung, die Rissbreitenbeschränkung, die interpolierte Massenträgheit, die Durchbiegungsnachweise, usw. berechnet. Alle diese Ergebnisse sind für alle Elemente in ausführlichen Berichten verfügbar.
Die Advance Design Module liefern auch detaillierte Bemessungsgrundlagen und Bewehrungszeichnungen. Advance Design beinhaltet Bemessungs- und Detaillierungsmodule für die wichtigsten Bauteile: Stahlbetonträger, -stützen, Fundamente, tragende Stahlbetonwände und Scherwände, Stahlbetonplatten, die es erlauben, tief in die Details vorzudringen, wie z.B. Öffnungen, Vertiefungen, Vorsprünge, Flansche, 3D-Bewehrung… Die Advance Design Module liefern auch detaillierte Zeichnungen, die auf der Baustelle benötigt werden.

NATIONAL VORSCHRIFTEN FÜR DIE STAHLBETONBEMESSUNG
Bemessung von Stahlbetonelementen nach europäischen Normen mit nationalen Anhängen, kanadischen und amerikanischen Normen.

BEMESSUNGSVORLAGEN
Definition von Vorlagen mit Standardparametern zur Beschleunigung der Berechnungen.

DURCHBIEGUNGS- UND KNICKNACHWEISE
Berechnung und Nachweis der Durchbiegungen von Stahlbetonträgern und -platten auch im gerissenen Zustand mit der Möglichkeit der Korrektur der Bewehrung zur Rissbreitenbeschränkung.

BERECHNUNG DER RECHNERISCHEN UND DER TATSÄCHLICHEN BEWEHRUNG
Bestimmung der rechnerischen und tatsächlichen Bewehrung in Stab- und Flächenelementen.

AUTOMATISCHE GLÄTTUNG FÜR PLATTEN AM AUFLAGER

Glättung der Ergebnisse und Berücksichtigung der Steifigkeit des Platten-Stützen-Anschlusses durch automatische starre Randbedingungen für beliebige Querschnitte.

BERÜCKSICHTIGUNG DER PLATTEN-TRÄGER-INTERAKTION BEIM ENTWURF
Automatische Berücksichtigung der Trägersteifigkeit und Bemessung des T-Profils mit der effektiven Breite der Platte.

DETAILLIERTE BERECHNUNG VON PLATTEN FÜR DURCHSTANZEN
Nachweis des Durchstanzwiderstandes von Beton und Ermittlung der erforderlichen Bewehrung in den Randbereichen.

VISUALISIERUNG UND ÜBERPRÜFUNG VON 3D-BEWEHRUNG
Erzeugung des aktuellen Bewehrungsplans in 3D mit Möglichkeiten zur vollständigen Bearbeitung und Überprüfung.

TATSÄCHLICHE PLATTENBEWEHRUNG
Ein Modul für Platten, mit dem Sie die tatsächliche Bewehrung der Bodenplatte automatisch oder manuell definieren können. Die rechnerische Bewehrung kann das Ergebnis von Berechnungen sein, die auf Kräften aus der FEM oder der Streifenmethode basieren.

ERZEUGUNG VON BEWEHRUNGSZEICHNUNGEN
Erstellung bearbeitbarer Zeichnungen für Träger, Stützen, Fundamente, Wände und Platten zusammen mit einem Bewehrungsliste.

SCHER- UND SCHWERGEWICHTSWÄNDE
Berechnung und Bemessung von Schwergewichts- und Scherwänden, auch als Wandgruppen

AUSFÜHRLICHE BERECHNUNGSBERICHTE
Automatische Erzeugung von Berechnungsunterlagen mit Angaben zu den durchgeführten Nachweisen.

Bemessung von Stahlbauteilen und Stahlverbindungen

Advance Design führt eine erweiterte Berechnung und Optimierung von Stahlelementen und -verbindungen gemäß den ausgewählten Normen durch. Entwurfsvorlagen, Form- und Durchbiegungsoptimierung durch automatische Berechnungszyklen, ein Assistent für Stahlkonstruktionen und ein ausführlicher Gesamtbericht mit allen Nachweisen und grafischen Ergebnissen machen Advance Design zu einer High-End-Lösung für die Bemessung von Stahlkonstruktionen.

BEMESSUNG VON KALTGEFORMTEN PROFILEN
Ausführliche Berechnung nach EN 1993-1-3 für dünnwandige kaltgeformte Profile wie Z, C, E, usw.

ERWEITERTES BIEGEDRILLKNICKEN VON STAHLBAUTEILEN (LTB)
Erweiterte Berechnungsmethode auf der Grundlage eines Modells mit 7 Freiheitsgraden unter Berücksichtigung der Profilverformung.

OPTIMIERUNG VON STAHLBAUTEILEN
Optimierung von Stahlbauteilen auf der Grundlage von Festigkeits- und Steifigkeitskriterien, mit Sortierung nach verschiedenen Parametern wie Abmessungen, Gewicht….

AUSFÜHRLICHE UND TRANSPARENTE BERECHNUNGSBERICHTE
Überprüfung des Bemessungsprozesses anhand von ausführlichen Berechnungsunterlagen mit Nachweisformeln.

INTEGRIERTES MODUL FÜR DIE BERECHNUNG VON ANSCHLÜSSEN
Berechnung von gängigen Stahlverbindungen, auch in einer Gruppe, mit erweiterten Berechnungshinweisen.

UMFANGREICHE QUERSCHNITTSBIBLIOTHEK
Beschleunigung des Modellierungs- und Berechnungsprozesses durch die Nutzung einer umfangreichen Datenbank mit Einzel- und Verbundprofilen aus Stahl und die Erstellung von Anwenderquerschnitten.

ERWEITERTE OPTIONEN ZUR DEFINITION DER TORSIONSLÄNGE
Intuitive Definition von Biegedrillknickbegrenzungen auf der Grundlage von sich annähernden Elementen oder benutzerdefinierten Punkten.

PARAMETRISCHE DEFINITION VON KALTGEFORMTEN PROFILEN
Möglichkeit der parametrischen Definition der üblichen kaltgeformten Profile mit Angabe der charakteristischen Abmessungen.

BERECHNUNG DES PLASTISCHEN FAKTORS FÜR EINEN ANWENDERQUERSCHNITT
Mit dem Querschnittsrechner können Sie auch den plastischen Koeffizienten für jeden beliebigen Anwenderquerschnitt definieren.

KONZEPT DER SUPERELEMENTE
Kombination mehrerer separater Elemente zu einem einzigen Superelement für Modellierungs- und Berechnungszwecke.

ZUSAMMENARBEIT MIT IDEA StatiCa CONNECTION
Möglichkeit des Exports von Strukturelementen mit Kräften in ein Zusatzprogramm zur Bemessung komplexer Stahlverbindungen nach der CBFEM-Methode.

Holzbau

Holz gewinnt im Bauwesen immer mehr an Bedeutung, und die Bemessung von Holzbauteilen ist durch die Anwendung des Eurocode 5 komplexer geworden. Advance Design führt auch eine vollständige Berechnung und Optimierung von Holzelementen durch.

OPTIMIERUNG VON HOLZBAUTEILEN
Optimierung von Holzbauteilen auf der Grundlage von Festigkeits- und Steifigkeitskriterien, mit Sortierung nach verschiedenen Parametern wie Abmessungen, Masse…

AUSFÜHRLICHE UND TRANSPARENTE BERECHNUNGSBERICHTE
Überprüfung des Bemessungsprozesses anhand von ausführlichen Berechnungsberichte mit Nachweisformeln.

PLANUNG IM BRANDFALL
Nachweis von Elementen im Brandfall, einschließlich Schutz durch Festigkeitsreduzierung und Querschnittsreduzierung.

Fundamente

KTZ BODENSTEIFIGKEITSRECHNER
Definition von elastischen Auflagern mit automatischer Bestimmung der Bodensteifigkeit für Punkt-, Linien- und Flächenlager.

BERECHNUNG UND OPTIMIERUNG VON EINZEL- UND STREIFENFUNDAMENTEN
Möglichkeit der geotechnischen Berechnung für direkte Gründungen in Bezug auf Tragfähigkeit des mehrschichtigen Fundaments, Gleiten, Umkippen, Druckfläche, Exzentrizität und Setzungen mit und ohne Drainage.

PRÜFUNG FÜR MEHRSCHICHTIGE BÖDEN
Möglichkeit zur Berechnung der Tragfähigkeit unter der Gründungssohle für ein- und mehrschichtige Böden nach der vom Anwender angegebenen Methode.

BERECHNUNG DER RECHNERISCHEN UND TATSÄCHLICHEN BEWEHRUNG IM FUNDAMENT
Bewehrungsberechnung und -nachweis für Scher-/Durchstanzen von Fundamenten mit Auswahl der tatsächlichen Bewehrung.

BREITE PALETTE BEI DER FUNDAMENTFORM
Möglichkeit der Berechnung von Rechteck-, Trapez- und Sockelfundamenten. Berechnung von Streifenfundamenten mit und ohne Bewehrung.

DATENBANK FÜR BÖDEN MIT DER MÖGLICHKEIT, EIGENE BÖDEN ZU DEFINIEREN
Umfangreiche Bibliothek an Böden mit den erforderlichen Parametern, die durch neue benutzerdefinierte Böden ergänzt werden können.

AUTOMATISCHE BEWEHRUNGSZEICHNUNG
Erstellung von Detailzeichnungen für Fundamente auf der Grundlage einer benutzerdefinierten Zeichnungsvorlage.

Mauerwerk

BEMESSUNG VON MAUERWERKSWÄNDEN
Möglichkeit der Bemessung von Mauerwerkswänden nach dem ausführlichen und dem vereinfachten Verfahren (EN 1996-1-1 und EN 1996-3 mit nationalen Anhängen, einschließlich polnischer, tschechischer, slowakischer, französischer, englischer, rumänischer und italienischer NTC-Norm) für vertikale Lasten, unter Einzellasten, für Biegung und Scherung sowie für Kellerwände, die einer Bodendruckbelastung ausgesetzt sind.

VEREINFACHTE BERECHNUNGEN ODER BASIEREND AUF KRÄFTEN AUS DER FEM-BERECHNUNG
Möglichkeit der Ausführung des Moduls als Standalone-Version mit manueller Definition der Geometrie, der externen Lasten und der Bestimmung der Biegemomente gemäß Anhang C, und anderen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Pfeiler, der im FEM-Modell definierte Wände, auf der Grundlage reduzierter Kräfte zu bemessen.

BREITE PALETTE FÜR WANDABSCHNITTE
Berechnung von ein- und zweischaligen Wänden, stützenausgesteiften Wänden und Hohlwänden aus Stein-, Beto-, Waschbeton, Porenbeton und Steinmauerwerkselementen. Der Wandquerschnitt kann für die Verwendung in späteren Projekten gespeichert werden.

GLEICHZEITIGE BERECHNUNG MEHRERER PFEILER
Nachweis aller in der Wand durch Tür- und Fensteröffnungen gebildeten Pfeiler für einen komplexen Lastfall (alle Nachweise werden gleichzeitig geführt – vertikale Lasten, Biegung, Scherung und Nachweis unter konzentrierten Kräften, ohne dass mehrere Berechnungspositionen definiert werden müssen).

AUSFÜHRLICHER KALKULATIONSHINWEIS
Die grundlegenden Berechnungsergebnisse sind unmittelbar nach der Berechnung im Ergebnispanel verfügbar. Eine ausführliche Beschreibung des gesamten Berechnungsablaufs ist in den Formaten pdf und docx verfügbar und kann vom Anwender konfiguriert werden.

EINFACHE DEFINITION VON GEOMETRIE UND LASTEN
Intuitive und einfache Definition und Änderung der Wandgeometrie über Dialogfelder oder direkt über die grafische Oberfläche. Alle Optionen sind mit grafischen Eingabeaufforderungen und Beschreibungen versehen.

DATENBANK FÜR MAUERWERKSELEMENTE
Vollständige Bibliothek von Mauerwerksmaterialien und Mörteln nach Eurocode, mit der Möglichkeit, eigene Kataloge hinzuzufügen.