PowerPack für Revit – weitere Funktionen

Entdecken Sie, wie das PowerPack für Revit perfekt zu Ihren Projekten passen kann.
Unser Expertenteam kann Ihnen bei Ihren Anforderungen helfen. Wenn Sie eine Demo wünschen, kontaktieren Sie uns bitte.

PREMIUM CONCRETE funktionen ansehen

Batch Export

Bei diesem neuen Befehl handelt es sich um eine allgemeine Funktion zum Exportieren von Revit-Blättern und Revit-Ansichten in mehrere Zielformate.
Auf diese Weise können Anwender Revit®-Ansichten schnell in jedes verfügbare Format (PDF, IFC, NWC, DXF) exportieren – und das alles auf einmal.

Rohröffnungen

Der Befehl Rohröffnungen erstellt und schneidet Öffnungen in Gebäudeelementen um MEP-Komponenten herum. Er kann auf Kanal-, Rohr-, Leitungs- und Kabelkanalelemente angewendet werden. Sein Hauptvorteil ist die Möglichkeit, das Vorhandensein von Öffnungen in allen Strukturelementen vom Dialog aus zu überprüfen sowie die Konfiguration jederzeit zu aktualisieren und anzuwenden.

Parameter hinzufügen

Die Werkzeuge zum Hinzufügen von Parametern bieten eine Reihe von Befehlen zum Hinzufügen zusätzlicher allgemeiner Parameter für einen bestimmten Objekttyp, wie z. B. Stützen, Wände, Träger, Platten, Stürze und Fensterbänke.
Alle diese Parameter können z. B. bei der Erstellung von Plänen verwendet werden und lassen sich leicht zum Filtern der Informationen einsetzen.
Die Parameter werden automatisch aktualisiert, d.h. jedes Mal, wenn Sie mit den oben genannten Funktionen Änderungen im Modell vorgenommen haben, wird PowerPack diese Änderungen im Modell übernehmen.

Funktionen zur Dateiverwaltung

Für die Verwaltung von Revit-Dateien werden mehrere Funktionen angeboten.
Der Befehl Dateiaktualisierung konvertiert alle Revit-Dateien (.rvt; .rfa; .rte) von einer früheren Version des Programms in die neueste Version, die auf Ihrem Computer installiert ist.
Anstatt jedes Projekt/jede Familie/Vorlage zu öffnen und auf den Abschluss des Aktualisierungsprozesses zu warten, muss nur der Befehl für einen Ordner ausgeführt werden, und der Vorgang kann im Hintergrund Ihres Computers ablaufen.
Es stehen auch zusätzliche Tools zur Verfügung, die die Verwaltung von Revit-Dateien unterstützen, wie z. B. das automatische Entfernen von Sicherungsdateien.
Außerdem ist ein Tool zum Bereinigen vor dem Verknüpfen eines Revit-Projekts verfügbar. Dieser Befehl bereinigt das Revit-Projekt auf einfache Weise und überträgt automatisch die Projektstandards und -ebenen, die aus dieser Verknüpfung stammen, auf den Revit-Projekthost.

Schnittbereich

Der Schnittbereich erweitert sich in Echtzeit durch einfaches Scrollen mit der Maus. In einer 3D-Ansicht kann der Anwender das Werkzeug „Schnittbereich“ aktivieren, indem er es auf der Registerkarte 3D-Ansichten anklickt. Nach der Aktivierung kann die gewünschte Ebene zum Schneiden durch X, Y und Z eingestellt werden – durch Klicken auf ein Dropdown-Symbol (die Z-Ebene ist standardmäßig aktiviert).
Nachdem Sie die gewünschte Ebene ausgewählt haben, halten Sie einfach Strg+Mittlere Maustaste (MMT) gedrückt, um die Ebene schnell zu durchschneiden.

Rohre teilen MEP

Die Funktion Rohre teilen unterteilt die Kanäle und Rohre in kleinere Segmente. Sie verarbeitet alle Rohre und Kanäle stapelweise auf bestimmte Längen, was eine erhebliche Zeitersparnis bedeutet und eine korrekte Endkonfiguration gemäß den ursprünglich festgelegten Einstellungen garantiert.

PowerPack für PREMIUM CONCRETE

Das PowerPack bietet eine innovative Reihe von Funktionen für die Modellierung und Detaillierung von Bewehrungen direkt in Revit. Es arbeitet mit verschiedenen internationalen Normen, um die Erzeugung von 3D-Bewehrung zu beschleunigen, die Bewehrung zu bearbeiten, die Dokumentation zu automatisieren und anzupassen, einschließlich Zeichnungen, Listen mit Skizzen und Planungsberichten.

BEWEHRUNGSMODELLIERUNG

 

Profitieren Sie von modernen Funktionen zur Verbesserung der Erstellung von Bewehrung, kombiniert mit Funktionen zur Feinabstimmung von Zeichnungen und Bewehrungsplänen.

Hauptstäbe

Der Befehl Hauptbewehrung ermöglicht die schnelle Erstellung einer vollständigen 3D-Bewehrung für ausgewählte Betonträger, -stützen, -fundamente und -wände.
Durch die Auswahl eines Strukturelements, wie z.B. Träger, Stützen, Fundamente oder Wände, ermöglicht ein spezifisches Dialogfeld für jede einzelne Kategorie von Strukturelementen die detaillierte Konfiguration einer einfachen oder komplexeren Bewehrung, einschließlich verschiedener Arten von Stäben (Längs-, Querstäbe, obere oder untere Lage…) und Einstellungen (Anzahl, Abstände, Durchmesser…)

Stäbe teilen

Die Befehle zum Teilen von Bewehrungsstäben bieten mehrere Werkzeuge zur Verwaltung der Bewehrungsstabteilung in Revit. Durch die Anwendung bestimmter Regeln (maximale Länge, exakte Anzahl der Teilungen, Teilung pro Stab) und die Verwendung verschiedener Verbindungsmethoden (Überlappung, Kröpfung von Bewehrungsstäben oder Verwendung mechanischer Muffen mit oder ohne versetzte Teilung) ändert PowerPack automatisch die Länge der im Modell platzierten Bewehrungsstäbe.

Bewehrung an Öffnungen

Der Befehl Öffnungen wird verwendet, um schnell konstruktive Bewehrung um Öffnungen zu erzeugen.
Der Befehl unterstützt die Erzeugung von Bewehrung um Öffnungen in Platten und Wänden und ermöglicht die gleichzeitige Erzeugung von Bewehrungsstäben für mehrere separate Öffnungen. Für eine ausgewählte Öffnung wird das Konfigurationsfenster mit Parametern für die Betondeckung und Registerkarten für verschiedene Bewehrungseisenarten geöffnet.

Randbewehrung

Der neue Befehl Randbewehrung wird verwendet, um schnell konstruktive Bewehrung entlang der Kanten von Elementen wie Platten oder Wänden zu erzeugen.
Dieser Befehl funktioniert durch die Auswahl einer (oder mehrerer) Kantenfläche, so dass die Bewehrung für mehrere Strukturen erzeugt werden kann.
Das Konfigurationsfenster ermöglicht die Einstellung von Parametern für:
– Querbewehrung (offen oder geschlossen)
– und Längsstäbe, separat für vertikal, obere und untere Lage.

Gekröpfte Stäbe

Dieser Befehl wird verwendet, um schnell Kröpfungen an ausgewählten Enden von Längsbewehrungsstäben zu erzeugen. Er ist besonders hilfreich in allen Situationen, in denen wir Kollisionen von nebeneinander liegenden Stäben vermeiden wollen. Kröpfungen können an geraden Stäben definiert werden, auch mit Haken, einzeln oder verteilt modelliert. Bei verlegten Stäben werden die Kröpfungen in einer Richtung senkrecht zur Verlegerichtung definiert.

Querbewehrung

Mit diesem Werkzeug kann der Anwender für lineare Strukturelemente, wie z.B. Träger oder Stützen, eine variable Verteilung der Bewehrung erstellen. Über ein entsprechendes Dialogfeld können Sie die Parameter anpassen, die die Verteilung der Bewehrung definieren.

BEWEHRUNGSPLÄNE

Verwenden Sie eine Reihe von speziellen Funktionen, die bei der Erstellung von Zeichnungsdokumenten helfen, wie z. B. Bewehrungsplänen, Erstellen von Biegeplänen für Stäbe, Erstellen von Zeichnungsblättern auf der Grundlage von konfigurierbaren Vorlagen.

Zeichnungserstellung

Dieses Werkzeug erzeugt Schnitte, Ansichten und platziert sie in einer Blattansicht für verschiedene Kategorien von Strukturelementen (z.B. Träger, Stützen, Fundamente und Wände).
Basierend auf der Konfiguration und den Einstellungen des Anwenders, erstellt es automatisch Blattansichten zusammen mit den zugehörigen Schnittansichten für ein einzelnes oder mehrere Elemente, in Übereinstimmung mit den eingestellten Optionen.

Biegedetails

Erstellen Sie intelligente Biegedetails auf der Grundlage der modellierten Bewehrung. Mit diesem Befehl kann ein vollständig bemaßtes 2D-Biegedetail erstellt werden, das bei Änderungen des Entwurfs aktualisiert wird. Sowohl die Platzierung als auch der Maßstab dieser Details können gesteuert werden, um die Geschwindigkeit des Dokumentationsprozesses zu erhöhen.

Bewehrungslisten

Eine Reihe von Werkzeugen zur Erstellung und Verwaltung von Bewehrungsplänen wird den Anwendern vorgeschlagen, um den Berechnungsprozess der Bewehrung zu beschleunigen. Zunächst ist es möglich, einen Bewehrungsplan in Revit aus einer Vorlage zu erstellen. Darüber hinaus können Anwender einen benutzerdefinierten Bericht erstellen und diesen direkt in Word exportieren. Schließlich ist es möglich, ein Schema (Bild) von Biegedetails zu erstellen, das in Ihre Bewehrungspläne integriert werden kann.

Sichtbarkeit der Bewehrung

Das PowerPack enthält mehrere Werkzeuge zur Optimierung und Steuerung der Sichtbarkeit von Bewehrung in jeder Revit-Ansicht. Zunächst ermöglichen es mehrere Werkzeuge, die Sichtbarkeit von Bewehrungsstäben für jeden Bewehrungstyp (Bewehrungsstäbe, Matten, Bahnen, Flächen oder Muffen) von verdeckt auf Linie oder von sichtbar auf verdeckt zu ändern. Darüber hinaus kann der Anwender Layer definieren, diese den Bewehrungsstäben zuweisen und ihre Sichtbarkeit verwalten.

Symbole am Stabende (Tick and Tag)

Der Befehl für Symbole am Stabende, der im Ribbon Detaillierung verfügbar ist, ermöglicht die schnelle Definition eines speziellen Symbols (Tick and Tag) in 2D-Ansichten, das die Lage der Enden von geraden Stäben anzeigt. Dies ist besonders dann nützlich, wenn sich die Bewehrungsstäbe in der Ansicht überschneiden.

Nummerierungswerkzeug

Eine Reihe von Werkzeugen ermöglicht es, Bewehrungsstäbe nach Nummern auszuwählen oder zu löschen. Darüber hinaus vervollständigt der Befehl Bewehrung durchsuchen diesen umfangreichen Satz von Werkzeugen, der es dem Anwender ermöglicht, die gesamte Bewehrung mit Hilfe eines Filters zu durchsuchen, der auf den Parametern der Bewehrung basiert ( Art, Teilung, Markierung, Form, Durchmesser…) und alle entsprechenden Instanzen in der Ansicht hervorhebt.

ERSTELLEN VON BEWEHRUNGSKÖRBEN

Zusätzlich zu einer großen Anzahl von Werkzeugen für die Bewehrungsdetaillierung können Sie 3D-Bewehrungskörbe direkt in Revit auf der Grundlage von FEM-Ergebnissen erzeugen und konstruieren.

Strukturelemente berechnen

Der Bewehrungsdesigner ermöglicht die Erstellung, Aktualisierung und Änderung von Bewehrung für Platten, Wände, Träger, Stützen und Fundamente. Die Bewehrung kann automatisch erfolgen, basierend auf zahlreichen Parametern und Bemessungsergebnissen, die entweder importiert oder manuell eingestellt werden können. Mehrere lokale Bemessungsnormen, die für viele Länder anwendbar sind, sind implementiert (Eurocode, NBC, NTC, ASCE …)

Gruppe erstellen

Diese Funktion kombiniert Strukturelemente mit ähnlichen geometrischen und statischen Annahmen zu einer Baugruppe, um identische Bewehrung für alle gruppierten Elemente zu erzeugen, basierend auf der rechnerischen Bewehrungsfläche und Worst-Case-Szenarien für geotechnische Nachweise.

Berichte erstellen

Dieser Befehl erzeugt benutzerdefinierte Berichte in Bezug auf die Annahmen und Ergebnisse des Entwurfs, vereinfacht oder detailliert, in Übereinstimmung mit den Einstellungen der Berichtsvorlagen.

The report is displayed in the ReportViewer tool, which allows printing and print previewing, as well as exporting to Excel, Word and PDF formats.

Konstruktive Dispositionen

Der Befehl Konstruktive Dispositionen ermöglicht die schnelle Erstellung eine vollständigen 3D-Bewehrung für ausgewählte Betonträger, Stützen, Fundamente und Wände.
Der Schlüssel dazu ist, dass die erzeugte Bewehrung ohne vollständige Bemessungsberechnungen generiert wird, aber gleichzeitig mit den aktuellen Bewehrungseinstellungen des Programms übereinstimmt und alle Mindestanforderungen gemäß der gewählten Bemessungsvorschrift erfüllt.
Diese Funktionalität ist besonders nützlich, wenn Sie (in Sekundenschnelle) eine 3D-Bewehrung für ein Element erzeugen und diese dann als Grundlage für die Vorbereitung des erforderlichen Bewehrungsmodells verwenden möchten, was durch die Anpassung der erhaltenen Bewehrung geschehen kann.

Lasten und Kombinationen

Dank des PowerPack können Strukturelemente wie Träger, Stützen, Fundamente und Wände direkt in Revit mit einer automatisch generierten 3D-Bewehrung konstruiert werden. Ohne eine externe Berechnungssoftware zu verwenden, können diese lokalen Elemente auf der Grundlage verschiedener Lastarten und -kombinationen entworfen werden, die manuell in einer speziellen Schnittstelle eingegeben oder aus einer Excel-Tabelle importiert werden.

Diagramme

Dieser Befehl zeigt die Ergebnisse der statistischen Berechnung an.
Abhängig von dem betrachteten Strukturelement werden Spannungen oder Interaktionskurven grafisch überprüft, um die Entwurfskriterien für lineare Elemente zu erfüllen.
Es können mehrere Diagramme verwendet werden.

Willkommen auf der GRAITEC-Website!

Sie werden gleich zur deutschen Website weitergeleitet. Wenn Sie auf der Seite fortfahren möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche unten:

Um Ihr Land/Ihre Sprache zu ändern, wählen Sie bitte unten Ihr Land/Ihre Sprache aus: